Grüezi

Liebe Vorgesetzte
„Ich habe kaum oder keine Zeit zum Führen, somit auch kaum oder keine Zeit für einen angemessenen Austausch mit den Mitarbeitenden.“ Das ist eine gängige Aussage im Führungsalltag, obwohl die Fluktuation in vielen Unternehmen auf einem unerträglichen Niveau ist, die meisten Vorgesetzten beklagen, dass sie kaum oder keine geeignete Mitarbeitende finden, die Leistungsbereitschaft der Mitarbeitenden oft Luft nach oben hat, Burnouts Konjunktur haben etc.
Ich behaupte nicht, dass ich Ihnen diese Probleme lösen kann, ich weiss aber, dass ich für Sie Werkzeuge bereit habe, dank denen Sie, gepaart mit Ihrer vertrauensbildenden Sozialkompetenz, sehr effektiv und effizient genannte Probleme stark reduzieren oder lösen können.
Diese Werkzeuge haben sich in der Praxis nachweislich bewährt und entsprechen absolut dem Zeitgeist.
Hier ein kleiner Auszug aus dem Werkzeugkasten für Vorgesetzte:
- Handlungskompetenzen
- Meeting
- MitarbeiterInnengespräch
- Rede und Präsentieren
- Strategie entwickeln
- Systematische Problemlösung
- Transfergespräch
- Umgang mit der Zeit
- Verhandeln
- Vorbereitung / Nachbereitung
- Vorstellungsgespräch
- Zielgespräch etc.
Auch für UnternehmerInnen, TrainerInnen, Innendienstleute, Vertriebsleute und Montageleute stehen hilfreiche Werkzeuge zur Verfügung.

"Wenn dein einziges Werkzeug ein Hammer ist, wirst du jedes Problem als Nagel betrachten". (Mark Twain, eigentlich Samuel Langhorn Clemens)